Regierungspolitik 2011 - 2015

Richtlinien der Regierungspolitik 2011 - 2015

Regierungspolitik 2011-2015

Gemäss § 1 der Verordnung über die Organisation des Regierungsrates und der kantonalen Verwaltung geben die Richtlinien der Regierungspolitik 2011-2015 Auskunft über die Langfristigen Ziele des Kantons, die Legislaturziele und die Massnahmen zu deren Umsetzung. Mit RRB Nr. 882/2011 hat der Regierungsrat die Regierungspolitik 2011-2015 festgelegt.

Langfristiges Ziel und Legislaturziel

Für den Bereich Personal beschloss der Regierungsrat das Langfristige Ziel 10.4 "Die Gewinnung und Erhaltung von Mitarbeitenden erfolgen bedürfnisorientiert und nach wirtschaftlichen Kriterien. [..].".

Als Legislaturziel 16 wurde "Der Kanton ist ein attraktiver Arbeitgeber..."definiert. Mit dem Langfristigen Ziel und dem Legislaturziel wird der strategische Handlungsbedarf auf die Sicherung von ausreichend qualifiziertem Personal in allen Leistungsbereichen gelegt. Dazu muss der Kanton seine Attraktivität als Arbeitgeber bewahren, Lohn- und Arbeitsbedingungen optimieren sowie gezielte Aus- und Weiterbildungsmassnahmen fördern.

Massnahmen zur Umsetzung des Legislaturziels

Das Legislaturziel wird im Bereich Personal durch zwei Massnahmen umgesetzt: Die Massnahme a) beinhaltet die Erarbeitung und Umsetzung der Personalstrategie 2012-2015 und die Massnahme c) die Umsetzung des Projekts familienergänzende Kinderbetreuung.